Webinar über E-Mail-Marketing und Co

Online-Schulung Sie erhalten eine kostenfreie Online-Schulung in Sachen E-Mail-Marketing und Marketing-Automatisierung. var tag = document.createElement('script');tag.src = 'https://www.youtube.com/iframe_api';var firstScriptTag =...

Automatisiertes Marketing Landing Page

Definition Eine Landing Page ist eine Website, entweder völlig eigenständig oder Teil einer umfangreichen Firmenwebsite. Sie ist immer dann sinnvoll wenn Sie ein bestimmtes Produkt, eine bestimmte Dienstleistung anbieten und damit verbunden eine gewünschte Handlung...

Digitale Marketing Automation und Social Media

    Digitale Marketing Automation Die wichtigste Frage vor "was ist das?" ist doch: Was nützt mir das? Diese Frage ist am leichtesten zu beantworten.   Was nützt mir das? Damit Du Dir diese Frage: was Dir die Digitale Marketing Automation für Dein Unternehmen und...

Automatisiertes Marketing Landing Page

Definition

Eine Landing Page ist eine Website, entweder völlig eigenständig oder Teil einer umfangreichen Firmenwebsite. Sie ist immer dann sinnvoll wenn Sie ein bestimmtes Produkt, eine bestimmte Dienstleistung anbieten und damit verbunden eine gewünschte Handlung von seiten Ihres Interessenten oder Kunden herbeiführen wollen.

Bestandteile einer Landing Page

Eine Landing Page sollte folgende Basisbestandteile haben:

♦ Logo

♦ Headline

♦ Einleitung

♦ Überzeugende Argumente (Autorität zeigen)

♦ Call to Action

 

Das Logo

Ein Symbol, ein spezieller Schriftzug Ihres Firmennamens, einfach ein Stilmittel um den Kunden sofort zu signalisieren „Hier sind Sie bei mir, hier sind Sie richtig!„. Dieses Logo muss an prominenter Stelle, am besten ganz links oben platziert sein.

Die Headline

Die Headline muss in wenigen Worten aufzeigen um was es in dieser Landing Page geht. Idealerweise sind in der Headline bereits mindestens ein, besser mehrere Keywords vorhanden. Keywords sind die Schlüsselworte über die diese Landing Page normalerweise gefunden wird.

Welche Bestandteile hat eine Landing Page?

Die Einleitung

Hier erläutern Sie in kurzen, prägnanten Sätzen welchen Nutzen Sie dem Besucher offerieren! Dieser Text muss in großen, gut lesbaren (Farbe) Lettern geschrieben und in max. 1 bis 2 Sekunden lesbar und aufzunehmen sein. Mehr Zeit haben Sie nicht, eher weniger.

Untersuchungen haben ergeben, dass der Besucher unterbewusst in Mikrosekunden aufnimmt und entscheidet ob diese Seite für ihn relevant ist. Natürlich ist damit das gesamte Erscheinungsbild gemeint, danach aber beginnt der Besucher im besten Fall zu lesen und wenn der Text zu weitschweifig oder zu kompliziert ist, schaltet er ab und weg.

Die überzeugenden Argumente

Jetzt müssen die Argumente kommen die Ihren Besucher von Ihnen, Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung überzeugen. Das geschieht am besten in Form von Aufzählungen.

Unbedingt beachten! Der Mensch merkt sich vor allem die ersten und die letzten Punkte einer Aufzählung! Deshalb die nicht ganz so wichtigen in die Mitte setzen. Außerdem ist es ratsam nicht mehr als 5 bis 7 Punkte zu nehmen. Auf keinen Fall eine gerade Anzahl von Punkten wählen. Das wirkt symmetrisch und ist deshalb nicht attraktiv.

Einleitung einer Landing Page
Call to Action

Der Call to Action

Call to Action bedeutet, dass Sie den Besucher möglichst dazu bringen wollen, dass dieser eine Aktion, im Marketingdeutsch „eine Konversion“ ausführt.

Das ist der wichtigste Teil der gesamten Landing Page. Sie wollen von Ihrem Besucher im einfachsten Fall seine Mailadresse, im schwierigsten Fall seine Mailadresse und eine Bestellung.

Auf jeden Fall aber benötigen Sie die Verknüpfung mit einem Mailprovider, damit dort die Mailadresse gespeichert und eine vordefinierte Kampagne ausgelöst wird.

In seltenen Fällen haben Sie nur einen Button. Mit einem Klick auf diesen Button führen Sie den Besucher dann in aller Regel auf eine bestimmte Seite Ihrer Webseite.

Optionale Bestandteile

Wenn Sie keine reine Informations Landing Page haben sondern ein Produkt oder eine Dienstleistung bewerben, kommen weitere Bestandteile hinzu:

Produktbild

USP

Preis

Video

Testimonials

Trust

Diese Punkte sind optional und nach dem jeweiligen Einsatzzweck wählen Sie aus, welche Sie benötigen.

Welche optionalen Bestandteile hat eine Landing Page?
Das Produkt-bild und der Preis

Das Produktbild

Das Produktbild darf nicht dominieren, es ist eine visuelle Information! Deshalb sollte auch tatsächlich das Produkt im Vordergrund stehen und möglichst wenig Ablenkung zu sehen sein. Bei Dienstleistungsangeboten ist bestenfalls ein abstraktes Bild, das die Dienstleistung visualisiert, sinnvoll.

Der USP (Unique Selling Point)

Der USP muss in kurzen, knackigen Sätzen veranschaulichen warum der Besucher dieses Produkt oder diese Dienstleistung am besten nur bei Ihnen erwirbt. Zum Beispiel welche Vorteile er davon hat und welchen Zusatznutzen Sie ihm bieten.

Der Preis

Es ist immer eine heikle Geschichte einen Preis anzuzeigen. Ist es ein Sonderpreis für eine kurze Zeit, kann er groß und auffällig gestaltet sein. Ist es ein normaler Preis, eher unscheinbar anzeigen. Wird er mit einem Rabatt beworben, macht es Sinn den Rabatt groß heraus zu stellen. Sie müssen hier Situationsorientiert vorgehen. Es gibt keine allgemein gültige Regel.

Automatisiertes Marketing Landing Page

Das Video

Videos sind die absoluten Eyecatcher! Damit halten Sie die Besucher lange auf der Seite. Wenn Sie dann auch noch die Möglichkeit haben in Ihrem Video einen anklickbaren Button zu integrieren, können Sie den Besucher auf die von Ihnen gewünschte Seite leiten (das ist eine Microconversion) und eine richtige Konversion ist Ihnen so gut wie sicher.

Beachten Sie, dass das Video eine Laufzeit von 2 bis 3 Minuten nicht überschreitet. Die Aufmerksamkeitsspanne der Besucher ist kurz.

Testimonials von Benutzern

Die Testimonials

Testimonials wecken viel Vertrauen. Voraussetzung ist, dass sie folgende Aspekte beachten:

Der Text stammt tatsächlich von einem echten Kunden.

Der Name, am besten mit Vorname, ist vorhanden. 

Dazu die Berufsbezeichnung, die Firma und Ort werden dazu evtl. noch eine Mailadresse.

Im Idealfall noch eine Telefonnummer angegeben, dann steigt das Vertrauen in Ihre Firma und Ihr Produkt in ungeahnte Höhen.

Je mehr Testimonials Sie haben, desto besser.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?